Im Jahr 2018 wird sich natürlich nicht ausgeruht!

 

Nachdem wir im vergangenen Jahr einige Veranstaltungen durchgeführt haben und mit dem Erlös unser Großprojekt finanziell gestärkt haben, befinden wir uns nun in der Planungsphase, die sehr viel zeit in Anspruch nimmt. Aus diesem Grund haben wir uns auch dazu entschieden, dass in diesem Jahr keine Großveranstaltungen von uns durchgeführt werden können, da nun auch Ergebnisse in Form des Bolzplatzes folgen müssen.

 

Im vergangenen Jahr hatten wir uns bereits einen möglichen Bolzplatz angeschaut und waren auf dem ersten Blick begeistert. Die im Nachgang festgestellten Folgekosten (Instandhaltung) hat uns dann dazu bewegt, dass wir uns weiterhin auf dem Markt umschauen. Eine neue Variante hat sich nun aufgetan, die in der Anschaffung zwar kostenintensiver ist, jedoch mehr Spielmöglichkeiten bietet und die Folge kosten verringert. In den kommenden Vorstandsversammlung (Anfang Juni) werden wir das vorliegende Angebot prüfen und einen Vergleich aufstellen.

 

Weitere Infos folgen in den kommenden Tagen!